Weltweit erfolgreiche Spitzentechnologie aus Tirol

Innovation, Mut und Leidenschaft haben die Felder Gruppe zum Technologieführer der Branche gemacht.

Die Felder Gruppe zählt zu den  führenden Maschinenbau- und Technologieunternehmen im Bereich Holz- und Verbundstoff-Bearbeitung.

Mit Handschlagqualität, richtungsweisenden Maschinenkonzepten und qualitativ hochwertigen Produkten entwickelte sich das Ein-Mann-Unternehmen Felder in über 60  Jahren vom Spezialisten für Kombimaschinen zum Komplettanbieter von professionellen Holzbearbeitungsmaschinen für Handwerk, Gewerbe und Industrie. Die Entwicklung und Produktion einer über 180 Maschinen umfassenden Modellpalette, von kombinierten Standard-Holzbearbeitungsmaschinen bis hin zum High-End-5-Achs-CNC-Bearbeitungszentrum, erfolgt im Werk in Hall in Tirol.

Drei Generationen Maschinenbau-Leidenschaft

Mittlerweile ist die dritte Generation im Familienunternehmen tätig und die Felder Gruppe mit über 650 Mitarbeitern in der  Unternehmenszentrale in Hall und mehr als 250 Verkaufs- und
Servicestellen in 84 Ländern zählt zu den weltweit führenden Anbietern von  Holzbearbeitungsmaschinen.
Mit Leidenschaft, Überzeugung und Mut zur Innovation verfolgt man eine zentrale Philosophie:
dem Kunden genau die individuell konfigurierte Holzbearbeitungsmaschine anzubieten, die seine  Anforderungen erfüllt!
GRÜNDUNGSJAHRE

1956 - 1960

In seiner Werkstatt im elterlichen Haus in Absam in Tirol gründet KR Johann Felder 1956 zusammen mit seiner Frau Gertraud das Unternehmen Johann Felder jun. und präsentiert bereits im selben Jahr auf Messen in Wien und Innsbruck die ersten Felder Holzbearbeitungsmaschinen.

DER DURCHBRUCH

1961 - 1981

Anfang der sechziger Jahre erfordert das stetige Wachstum erstmals einen Umzug des Unternehmens. Die Salzbergstraße 26 wird zum neuen Standort des Maschinenbauunternehmens. Erste Exporte folgen und mit der Serienproduktion der legendären Kombimaschine BU 4 gelingt der große Durchbruch.

Mit den erfolgreichen Serien BU 5-8 und der schweren Kombimaschine Felder HAT etabliert sich Felder auf dem deutschen Markt.

EXPANSION UND INTERNATIONALISIERUNG

1982 - 1989

Der große Erfolg verlangte ständiges Wachstum, welches am Standort Absam nicht mehr möglich war. So übersiedelt das Unternehmen 1982 mit 65 Mitarbeitern erneut und findet in Hall in Tirol den heutigen Firmenstandort.

Mit Felder Scandinavia gründet Johann Felder 1988 in Stockholm die erste Tochtergesellschaft der heute weltweit tätigen Felder Gruppe.

Die Kombimaschinen BF 3 und BF 4 werden so erfolgreich, das bereits nach wenigen Jahren eine neue Halle errichtet werden muss.

DIE ENTWICKLUNG ZUM GESAMTANBIETER

1990 - 1996

Mit den neuen Produktionsmöglichkeiten folgt 1990 der nächste Meilenstein – die weltweit ersten Kombimaschinen mit Formatschiebetisch „made by Felder“ werden präsentiert.

Das Maschinenbauunternehmen Felder entwickelt sich in diesen Jahren vom Kombimaschinenspezialisten zum Komplettanbieter für Handwerk, Gewerbe und Industrie.

Durch den kontinuierlichen Ausbau des internationalen Vertriebsnetzes werden immer mehr Märkte erobert und Felder eröffnet 1993 als Branchenvorreiter sein neues EURO-Logistikzentrum in Hall in Tirol.

MIT HAMMER UND FORMAT-4 INS NEUE JAHRTAUSEND

1997 – 2001

1997 ruft Felder die Marke Hammer ins Leben und behauptet sich mit qualitativ hochwertigen und dennoch erschwinglichen Holzbearbeitungsmaschinen höchst erfolgreich gegen Billigprodukte aus dem Osten.

2001 folgt eine weitere Markeneinführung – FORMAT-4, die Premiummarke für höchste Ansprüche in Gewerbe und Industrie ergänzt die Produktpalette im Profi-Segment. Die computergesteuerten Maschinen überzeugen innerhalb kürzester Zeit professionelle Anwender in Gewerbe und Industrie.
 

EIN FAMILIENUNTERNEHMEN WIRD ZUM GLOBAL PLAYER

2002 – 2010

Im Jahr 2000 wird das Einzelunternehmen Johann Felder in eine Kommanditgesellschaft umgewandelt und durch die Beteiligung von Gattin Gertraud, Tochter Elisabeth und den Söhnen Hansjörg und Martin Felder zum Familienunternehmen Felder KG.

Das Erreichen der 80-Prozent-Export-Grenze erfordert den erneuten Ausbau des Logistikzentrums, welches 2005 - nach nur 8 Monaten Bauzeit - eröffnet wird. Bereits 2007 wird mit der Erweiterung der Montagehalle 7 und des Flugdaches 4.5 die Betriebsfläche erneut um 11.300 m²  vergrößert.
 

DIE ENTWICKLUNG ZUM SPITZENTECHNOLOGIE-UNTERNEHMEN UND INNOVATIONS-VORREITER

2011 – heute

Durch die Entwicklung bahnbrechender Lösungen wie der Silent-POWER Spiralmesser-Hobelwelle 2012 oder der Software-Komplettlösung F4®Solutions 2018 sorgt die Felder Gruppe immer wieder für Furore am Holzbearbeitungsmaschinen-Markt. Mit 35 internationalen Patenten, rund 100 Maschinen-Neuentwicklungen und Markteinführungen sowie 22 Millionen Euro Investition in die Forschungs- und Entwicklungsarbeit wird die Felder Gruppe zum Innovationsführer der Branche.

Neben zahlreichen Schauräumen weltweit werden in Berlin, Lyon, Queretaro (Mexiko) und Moskau neue Landes-Niederlassungen eröffnet und auch in Hall in Tirol wird kräftig investiert. Mit den neuen Produktionshallen 1 und 8 sowie der Erweiterung des Büro- und Logistikkomplexes mit über 1.600 m² zusätzlicher Bürofläche und einem 30 Meter hohen Hochregallager wurde die Nutzfläche des Werks bis 2018 auf über 81.000 m² ausgebaut.

Die Produktlinie „c-tech“ bietet ab 2014 ein speziell abgestimmtes Maschinenprogramm für die Bearbeitung von Kunststoffen und Composite-Materialien. 2018 vertiefen die Felder Gruppe und die Otto Mayer Maschinenfabrik in Loßburg-Lombach, Deutschland ihre Zusammenarbeit bei Druckbalkensägen.

1956 - 1960
1961 - 1981
1982 - 1989
1990 - 1996
1997 – 2001
2002 – 2010
2011 – heute

Pionier bei Forschung & Entwicklung

35 internationale Patente, 100 Maschinen-Neuentwicklungen und Markteinführungen sowie 22 Millionen Euro Investition in den letzten Jahren zeigen den Stellenwert der Forschungs- und Entwicklungsarbeit in der Felder Gruppe und haben das Unternehmen zum Vorreiter der gesamten Branche gemacht.

Technologie-Awards auf der ganzen Welt

Mit dem IWF Challengers Distinguished Achievement
Award® auf der International Woodworking Fair in Atlanta und der Goldenen Medaille auf der Holzbearbeitungs-Messe DREMA in Polen konnte die innovative CNC-Maschine creator 950 aus dem Hause FORMAT-4 in den letzten Monaten gleich zwei begehrte Awards abstauben.

Die Marken der FELDER GRUPPE - es gibt immer die passende Lösung aus dem Hause Felder.

Perfekte Holzbearbeitung hat viele Gesichter. Mit den Marken FELDER, FORMAT-4 und Hammer begleiten wir unsere Kunden durch alle Abschnitte ihres Holzbearbeiter-Lebens.

In den Anfängen im Handwerk mit preiswerten, funktionalen und zuverlässigen Hammer Kombimaschinen. Später im wachsenden Tischlerbetrieb mit dem regelmäßigen, professionellen Einsatz solider und innovativer Felder Qualitätsmaschinen. Bis hin zur industriellen Serienproduktion mit High-End-Maschinen der Premiummarke FORMAT-4. Nicht selten folgt im Ruhestand eine Hammer Kombimaschine für den Hobbykeller.

„Wie die Maserung eines Stückes Holz, so trägt auch jedes fertige Werkstück die Signatur seines Schöpfers. Individuell und einzigartig – ein Produkt außergewöhnlicher Fähigkeiten und erstklassiger Werkzeuge. Für uns sind die Kunden und die Produkte, die sie mit ihren Händen und Holzbearbeitungsmaschinen erschaffen, die Signatur unseres Unternehmens und unserer Marken. Hunderttausende zufriedene Kunden auf der ganzen Welt stehen für den Erfolg unserer Produkte“, erklären Martin und Hansjörg Felder.

FELDER

Qualität und Präzision auf den Punkt gebracht. Felder Holzbearbeitungsmaschinen sind seit Jahrzehnten ein Garant für perfekte Ergebnisse bei exzellentem Bedienkomfort.  Optimierte Maschinenkonzepte und innovative Detaillösungen in erstklassiger Verarbeitung für den regelmäßigen professionellen Einsatz. Felder Maschinen garantieren perfekte Holzbearbeitung und Entscheidungssicherheit für viele Jahre.

Wir vertrauen seit vielen Jahren zu 100% auf Felder.

Maj Šuligoj
,
Slovenia

FORMAT-4

Kompromisslose Kompetenz für höchste Ansprüche. Die Premiummarke der Felder Gruppe erfüllt die höchsten Ansprüche professioneller Anwender aus Handwerk, Gewerbe und Industrie. Getreu dem Leitsatz, alles aus einer Hand anzubieten, entwickelt die Felder Gruppe computergesteuerte und automatisierte High-Tech-Holzbearbeitungsmaschinen in Kombination mit der entsprechenden Software für ein perfekt abgestimmtes Komplettpaket der Extraklasse.

Einfach ein perfektes Rundumpaket!

Schreinerei andersartig.
,
Deutschland

Hammer

Stabilität, Funktionalität und Zuverlässigkeit aus Österreich. Seit 1997 produziert Hammer qualitativ hochwertige und dennoch erschwingliche Holzbearbeitungsmaschinen für Handwerk und Gewerbe. Hammer bietet preisoptimierte Lösungen für verschiedenste Anforderungen. Vom passionierten Holzbearbeiter bis zum anspruchsvollen, gewerblichen Anwender findet jeder bei Hammer eine zuverlässige Maschine für präzise Holzbearbeitung.

Meine HAMMER ist einfach brilliant!

Mark Kilroy
,
UK